Trink-Tipps zum Abnehmen

Mit Wassertrinken geht's leichter!

Wenn Sie Kilos verlieren wollen, wissen Sie natürlich, dass es auf zwei Dinge besonders ankommt: die Änderung des Essverhaltens und mehr Bewegung im Alltag.
Trinkberater

Aber wussten Sie auch, dass man sein Abnehmprogramm mit Wassertrinken unterstützen kann? Das zeigt eine Studie der Charité, Berlin, bei der das Forscherteam um Dr. Michael Boschmann die so genannte thermogene Wirkung von Wasser nachweisen konnte: Wasser enthält keine Kalorien, verbraucht aber welche, wenn es getrunken wird. Der Genuss von Trinkwasser kann also beim Abnehmen helfen - egal, welche Diät Sie machen! Damit Sie während des Abnehmens richtig trinken, hier unsere Tipps:

  • Diätgetränk Wasser:

    Wer Wasser trinkt, verbraucht mehr Energie. Schon der Genuss von 1 1/2 bis 2 Liter Leitungswasser täglich kann den Energieumsatz auch bei Übergewichtigen um bis zu 100 Kilokalorien erhöhen.
  • "Aperitivo":

    Am besten jeweils 1/2 Liter kühles - aber nicht eiskaltes - Wasser vor den Mahlzeiten trinken. Das "füllt" schon mal den Magen und regt den Stoffwechsel an.
  • Körpersignale richtig deuten:

    Nicht selten werden die Signale für Hunger und Durst verwechselt. "Hunger" zwischen den Mahlzeiten kann auch bedeuten, dass Sie durstig sind.
  • Je weniger auf dem Teller, desto mehr im Glas.

    Wer weniger isst, nimmt weniger Flüssigkeit mit Lebensmitteln zu sich und sollte daher entsprechend mehr trinken, um den Flüssigkeitsbedarf zu decken.
  • Trinken unterwegs:

    Ob ins Büro, zum Sport oder für die längere Autofahrt - nehmen Sie sich frisches Leitungswasser in einer wiederbefüllbaren Trinkflasche mit.
  • Abwechslung tut gut:

    Probieren Sie eine neue Teesorte oder eine neue Geschmacksrichtung für die Saftschorle

Mehr Informationen zur Studie gibt's unter: www.forum-trinkwasser.de
Boschmann M1, Steiniger J2, Brüser V1, Franke G1, Adams F1, Zunft HJ2, Luft FC1 und Jordan J1:
Wasser-induzierte Thermogenese bei Übergewichtigen.
20. Jahrestagung der Deutschen Adipositas-Gesellschaft, Hamburg, 7.- 9. Oktober 2004.

Hinweis

Newsletter

Impressum | Datenschutz